Wir nehmen stets ehrgeizige Herausforderungen an!

Erstellt: Mittwoch, 07. Februar 2018

Sprachenservice DOSCH übernimmt Deutsch-Training für die Gemeindeschwestern

Der 6. Februar war ein trüber Tag, doch gab es einen strahlenden Empfang für die vier katholischen Gemeindeschwestern beim ersten Termin zum Sprachentraining mit Sprachenservice DOSCH. Ich freute mich sehr, die Schwestern im Edith-Stein-Haus in Gauangelloch begrüßen zu können und stellte ihnen einen ihrer Trainer, David Baumann, vor, der zusammen mit Daniel Ganz den Kurs über die nächsten Monate leiten wird. Gauangelloch wurde als Schulungsort gewählt, da die Schwestern direkt neben dem Edith-Stein-Haus im Ortskern wohnen und lange Anfahrtswege zum Deutschkurs vermieden werden sollten. Diesem Wunsch haben wir sehr gerne entsprochen, und daher kommen die Trainer nun - wie wir das fast immer tun - direkt zu ihren Kursteilnehmerinnen.

Das Ziel der Schwestern aus Indien ist ehrgeizig: bis zum Spätjahr möchten sie das Sprachniveau B2 erreicht haben – dies beinhaltet u.a. das Verständnis komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen, die Fähigkeit zur Teilnahme an Fachdiskussionen sowie die spontane und fließende Verständigung mit Muttersprachlern. Und am Ende des Kurses wird dann auch eine Prüfung stehen, die die Schwestern als Nachweis benötigen und mit dem sie dann ihre jeweiligen Ausbildungen beginnen können.

Dieses ehrgeizige Ziel werden die Schwestern mit unserem straff organisierten Lernprogramm erreichen: in jeweils vier Unterrichtsstunden an vier Tagen der Woche werden sie die deutsche Sprache und auch die entsprechenden Prüfungsinhalte erlernen. Doch die Prüfung allein steht nicht im Vordergrund: unsere  Trainingsprogramme zielen stets darauf ab, dass unsere TeilnehmerInnen auch tatsächlich die deutsche Sprache anwenden und sich im sprachlichen Umfeld zu Hause fühlen können. Auf dem Weg dorthin sind auch hier im Edith-Stein-Haus regelmäßige Evaluierungen vorgesehen, damit die Schwestern zusammen mit ihren Trainern für sich prüfen können, wo noch Lernbedarf besteht und in welchem Bereich sie schon sprachlich fit sind.

Unser ganzes Team, hier insbesondere David, Daniel und ich, geht in dieses Projekt nun mit vollem Elan - wir lieben solche Herausforderungen und wünschen den Gauangellocher Schwestern Sheela, Sleeva, Saritha und Roja viel Freude beim Training und einen erfolgreichen Kursverlauf!